Heiße Ecke für VIP´s und Co.

Am 09. März war es wieder soweit - die Schülerfirma Klanglabor lud auf eine weitere ihrer begehrten Musicalfahrten ein. Diesmal hatten die Schüler, Eltern und Lehrer wieder die Gelegenheit „Hamburg – Meine Perle“ zu sehen. Doch fuhren wir nicht etwa in das Stage Theater wie Ende 2015 beispielsweise zum König der Löwen. Dieses Mal verschlug es uns in eine andere, speziellere Gegend Hamburgs, nämlich auf die sündigste Meile Hamburgs, die Reeperbahn.
Dort angekommen hatten die Mitreisenden dann erstmal die Möglichkeit, eine Stunde selbstständig die Reeperbahn zu erkunden, bis zum Zeitpunkt an dem das Musical begann und an dem sich die Schüler und Erwachsenen dann im berühmten „Schmidts Tivoli“ versammelten und für ihren bereits bezahlten Ticketpreis ab 35€ das Leben auf der Reeperbahn rund um den Imbiss „Heiße Ecke“ kennenlernen durften. Zusätzlich konnten zehn Schüler oder Erwachsene für den Preis von 45€ ein VIP-Ticket und einen damit verbunden besseren Platz ergattern.
Auch die Busfahrt war eine etwas andere als sonst, denn dieses Mal hatte sich Klanglabor ein kleines Experiment ausgedacht. Mit Zettellosen von 50ct. pro Stück konnten Groß und Klein von Kugelschreibern bis zu einem Gutschein für das bevorstehende Musical viele Preise in einer Tombola gewinnen. Auch unsere sogenannten „Snackpakete“ wurden verlost, in denen die Gewinner etwas zu Essen und ein Freigetränk im Wert von zehn Euro bei der überaus freundlichen Bedienung einlösen konnten.

Zum Musical speziell sei noch gesagt, dass im Stück über 50 Rollen von nur neun Schauspielern mit Charme, Können und Witz vorgestellt wurden, die alle Ecken und Kanten der Reeperbahn zeigten, was nicht nur uns persönlich gut gefiel und weshalb es nicht ausgeschlossen ist, dass die Schülerfirma Klanglabor noch ein weiteres Mal gen St. Pauli fahren wird.